Zwischen Sternen hängt ein Galgen

Stell dir vor,
Du bist ein mann
In der blüte deines lebens.

Stell dir vor,
Dein tageslicht
Ist ein schwarzes photon.

Stell dir vor,
Du baust aus Wachs und Lehm
Die Phantasma deiner Träume.

Stell dir vor,
Du lebst mit ihr
Bis ans Ende eurer Räume.

Stell dir vor,
Du lebst glücklich und froh,
So füllt sie deine leeren Träume,
Mit nach liebe duftendem Stroh.

Doch dies alles
Bildest du dir nur ein,
Denn bittere Wahrheit ist

Du stirbst allein.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: