Endlich

Es regnet. Seit Tagen. Der Regen prasselt hart aber teilnahmslos auf den Asphalt, trommelt hypnotisch gegen die Fensterscheiben. Die Luft ist kühl, ist verschwommen, ist ohne Klang. Die Wolken sind nicht dunkel und höhnisch; sie sind grau; und sie sind da. Ich stehe an der Scheibe, starre dagegen; nicht durch. Meine Arme hängen am Körper herab; auch sie sind da, aber nicht hier. Mein Spiegelbild blickt mich dazwischen kurz an; leer. Die Augen; sie sind leer, weil sie leer sind. Tautologisch. Ich drehe mich um. Der Flachbildschirm an der weissen Wand rauscht kaum hörbar, verzerrt hört man Stimmen. 20 Tote hier und dort. Klick. Der Kanal ändert sich. Ozeane sind von Öl bedroht. Klick. Subjekte machen sich lächerlich; sie können nicht singen, sie können nur sich selbst verlieren. Objekte. Klick. Eine Frau mit grossen Brüsten lässt sich von einem Publikum bestieren. Klick. Eine gezeichnete Sonne. Es regnet seit Tagen, doch – klick. Der Fernseher ist schwarz. Vielleicht war er das vorhin schon. Wer weiss. Mein Haus steht an einem Hang und blickt über die gähnende Weite. Haus an Haus. Oben ruht ein Wald, ein grosser Wald. Ich war nie dort. Die Küche ist sauber, das Licht aber fehlt. Es glänzt nicht. Die Geräte sind ausgeschaltet. Das Summen des Kühlschranks füllt die Stille. An der Wand hängt ein modernes Bild. Weiss und eisblau. Vier Quadrate. Man sagte mir, das ist Malerei. Ich akzeptiere es. Meine nackten Füsse stehen ruhig auf kalten Kacheln, eine Bodenheizung habe ich nicht. Es ist kühl, weil es regnet. Seit Tagen. Der Papierkorb ist leer, nur ein Umschlag mit Abstimmungsvorlagen liegt ungeöffnet darin. Ich sollte die Armut bekämpfen, ich sollte vorwärts schauen. Ich setze mich auf einen Stuhl aus Plastik und warte auf nichts. Ich warte. Hinter mir klingt ein Geräusch durch die Scheiben. Ich drehe mich um. Eine Schlammmasse, so gross wie drei Häuser schwebt tosend und doch geisterhaft auf mich zu. Ich schliesse die Augen. Endlich.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: